In der vergangenen Woche führte keine Weg um das entstehende Interims-Feuerwehrgerätehaus in Marktheidenfeld herum. Und das im wahrsten Sinne des Wortes – zumindest für jeden der über die Karbacher Straße in Richtung Karbach fahren wollte. Denn für den Anschluss des provisorischen Feuerwehrbaus an Wasser-, Kanal- und Stromnetze mussten Versorgungskanäle unter der Erde verlegt werden, weshalb die Karbacher Straße gesperrt werden musste.

Aber auch auf dem Gelände der Interimslösung hat sich in den letzten Wochen viel getan. Denn während die Containerbauten für Umkleiden, Werkstätten und Büroräume bereits seit Mitte Juni aufgebaut worden waren, konnte nun auch das Stahlgerüst inklusive Dach für die Fahrzeugunterbringung aufgebaut werden.

In den nächsten Wochen sollen nun die Außenwände angebracht werden. Anschließend steht noch der Innenausbau, sowohl der Container als auch der Fahrzeughallen, an – bevor letztenendes der Umzug abgeschlossen werden kann.

Gleichzeitig geht es auch in Sachen Neubau voran. Nach dem Abriss konnte mit dem Rohbau nun auch das erste Gewerk des neu entstehenden Feuerwehrgerätehauses vergeben werden.

Als neues Highlight findet Ihr auf unseren Seiten einen Rundgang durch den aktuellen Stand der Interimslösung. Wir freuen uns weiterhin über Euer Interesse an unserem „Zuhause“ für die nächsten 2 1/2 Jahre und wünschen viel Spaß dabei!

360 Grad Panoramatour durch das Interims-Gelände

Durch klicken auf die Fotosymbole kommen sie zum nächsten Panorama