Es hat nicht sollen sein: Feuerwehr und Rotes Kreuz gehen bald getrennte Wege. Zumindest räumlich. Die Stadt werde ihren Plan, die Feuerwache am Karbacher Kreisel neu zu bauen oder zu sanieren, ohne das Rote Kreuz machen. Diese Entscheidung aus nichtöffentlicher Sitzung verkündete Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder lapidar in der jüngsten Sitzung des Stadtrats.